Polen rein!

Jetzt ist es also raus: Die Deutschen haben keine Angst mehr vor den „Horden aus dem Osten“. Fast die Hälfte der Deutschen kann sich vorstellen, mit einer Betreuungskraft aus Polen oder Rumänien unter einem Dach zu leben. Natürlich ist dieses Ergebnis einer Umfrage nicht nur zunehmender Lockerheit geschuldet, sondern auch der Sparsamkeit. Jeder weiß schließlich, dass eine ausländische Hilfe deutlich weniger kostet als eine inländische. (mehr …)